Handeln wie ein Shaolin

 Blockaden auflösen, Hindernisse überwinden, die Zukunft meistern


In seinem Arbeitsbuch gibt Bernhard Moestl uns das weiter, was er im Laufe der Jahrzehnte auf dem asiatischen Kontinent über Veränderung gelernt hat. Seine Handlungsanleitungen zum Selbstcoaching zeigen den Weg auf, Blockaden aufzulösen und die Zukunft zu meistern, mit vielen Übungen, Reflexionen und praktischen Tipps zur konkreten Umsetzung Ihrer Entschlüsse zur Veränderung, die gut in die eigene Lebenspraxis übernommen werden können. Dazu gehört es auch, die eigene Komfortzone entschlossen zu verlassen und die Ungewissheit der Zukunft zu akzeptieren. Dies ist ein erster großer Schritt zum eigenen Ziel. Denn wer angstfrei eigene Vorstellungen entwickelt und umsetzt, macht sich zum Handelnden. Der kann einen Plan entwickeln, ihn in die Realität umsetzen und so den Alltag langfristig bereichern. Folgen wir mit Bernhard Moestl den Methoden der Shaolin, erkennen wir, was wir wirklich wollen und sind in der Lage, selbständig, frei und zielführend zu handeln.

Oft fühlen wir uns hilflos, wenn wir nicht weiterkommen. Neue Wege einzuschlagen macht uns Angst. Wir würden gerne freier agieren, Dinge anpacken und unser Leben umgestalten – ob im Beruf, im Alltag oder auch in der Familie. In seinem neuen Buch „Handeln wie ein Shaolin“ zeigt Bestsellerautor und Führungscoach Bernhard Moestl in acht einfach nachvollziehbaren Schritten, wie wir lernen, Veränderungen nicht als Gefahr zu begreifen, sondern die Notwendigkeit des Wandels akzeptieren, eigene Pläne entwickeln und sie auch umsetzen können. So helfen uns die Handlungsmodelle der Shaolin auch heute noch, Alltagsblockaden aufzulösen und Veränderungen

„Die Methoden der Shaolin lehren uns, Ziele nicht nur zu träumen, sondern zu erreichen.“ Bernhard Moestl

Bernhard Moestl, geboren 1970 in Wien, hat bei einem Großmeister in Shaolin die Philosophie des Kampfes und des Handelns der Mönche gelernt. Der Bestsellerautor gibt Coachings bei deutschen Top-Unternehmen mit den Schwerpunkten Bewusstsein und Führung. Er ist Autor erfolgreicher Sachbücher, in denen er die Erfahrung, die er bei seinen Aufenthalten in Asien gesammelt hat, zugänglich macht. Seine Bücher erobern wie Shaolin – Du musst nicht kämpfen, um zu siegen regelmäßig die Spiegel-Bestsellerliste. Zuletzt erschien bei Knaur Denken wie ein Shaolin.

 


Inhalt:

Die 8 Schritte zu gelungener Veränderung: 

Der Schritt ins Ungewisse
Verstehe, dass Sicherheit nur eine trügerische Illusion ist

Der Schritt zur Selbsterkenntnis
Verstehe, dass Können oder Nicht-Können deine Entscheidung ist

Der Schritt zur Selbstachtung
Verstehe, dass nur wer sich selbst achtet, äußere Einflüsse erkennen und abwehren kann

Der Schritt der Zielfindung 
Verstehe, dass es ohne Ziel keine Richtung gibt, in die du aufbrechen kannst

Der Schritt der Wegbestimmung 
Verstehe, dass erst ein klarer Weg deinen Verän-derungswillen zum Leben erweckt

Der Schritt der Ermächtigung 
Verstehe, dass du Veränderung entweder selbst gestalten oder aber ertragen musst

Der Schritt der Umsetzung 
Verstehe, dass allein das Handeln Träume Wirk-lichkeit werden lässt

Der Schritt zur Nachhaltigkeit 
Verstehe, dass jede Veränderung eine Investition ist, die sich erst auf längere Sicht rechnet


MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken